Der Mensch ist nicht nach dem zu urteilen, was er weiß, sondern nach dem, was er liebt. Nur die Liebe macht ihn zu dem, was er ist.


Download
Hört der Engel helle Lieder.mp3
MP3 Audio Datei 2.2 MB

Das gestrige Zitat stammt von keinem Geringeren als Albert Einstein.

Hier noch ein paar Kostproben:
"Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein erfolgreicher Mensch zu sein, sondern ein wertvoller."
"Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z. B. der Relativitätstheorie."
Und das Beste: "Geniale Menschen sind selten ordentlich, Ordentliche selten genial." (Das gefällt mir besonders😉)

Der Mensch ist nicht nach dem zu urteilen, was er weiß, sondern nach dem, was er liebt. Nur die Liebe macht ihn zu dem, was er ist. Aus welcher Zeit stammt dieses Zitat? Von wem ist es?

Unser heutiger musikalischer Beitrag wurde mir von Ulrike geschickt, die eigentlich gar nichts machen wollte. Umso schöner ist es, dass sie sich getraut hat, auch wenn die Begleitung vom Handy kommt. In diesen Zeiten müssen wir doch alle improvisieren. Das ist voll schwer!

Nachdem meine Musikschule heute bis vorerst Ostern? abgesagt wurde, habe ich auch schon geübt, wie mein Weihnachtsliedchen wohl a-capella in der Kirche klingt. Aber siehe da-eine neue Tür öffnet sich. Ein junger Organist hat sich meine Noten geschnappt, übt mein Lied (wieder 6 b´s) und nimmt es mit mir auf.

Hören wir Ulrike mit "Hört der Engel helle Lieder" einem Weihnachtslied aus  dem 18. Jahrhundert aus Frankreich.